Logo Landesmusikakademie
HOME  
AKTUELLES  
ANGEBOT  
VERANSTALTUNGEN  
FORTBILDUNG  
PROJEKTE  
BILDER  
ÜBER UNS  
TRÄGER  
FÖRDERVEREIN  
ANFAHRT  
KONTAKT  
LINKS  
     
 

Veranstaltungen

Von Konzerten mit den ‚jungen‘ Landesensembles, Künstler der nationalen und internationalen Spitzenklasse, Kabarett und Theater bis hin zur Lesung – im historischen Ambiente der Landesmusikakademie Hessen Schloss Hallenburg können Sie ein vielfältiges musisch-kulturelles Angebot genießen.

Sie möchten immer auf dem Laufenden sein, was unsere Veranstaltungen anbelangt? Dann senden Sie uns bitte eine E-Mail mit Ihrer Mailadresse und Sie erhalten monatlich Informationen über die kommenden Termine.  

Flyer: (Download pdf)
Eintrittspreise: (Download pdf)

DEZEMBER 2016

Peter Herbolzheimer European Jazz Academy

Peter Herbolzheimer European Jazz Academy

Samstag, 10.12. | 19:00 Uhr | Konzertsaal

Abschlusskonzert Peter Herbolzheimer European Jazz Academy

2007 entstand die „Peter Herbolzheimer European Jazz Academy“ mit den drei Formationen „European MasterClass Bigband“, eine Auswahl junger Jazzmusiker aus ganz Europa, die „GreyhairConvention“, eine Band aus älteren, nicht professionellen Musikern, und die „MasterBirds“, das Vokalensemble der Academy. Nach dem Tod von Peter Herbolzheimer liegt die musikalische Leitung in den Händen von John Ruocco und Erik van Lier, beide weltweit geachtete Jazzmusiker und Dozenten sowie langjährige Wegbegleiter von Peter Herbolzheimer. Auf dem Programmzettel stehen ausschließlich Stücke aus der Feder Peter Herbolzheimers.

Eintritt 12 Euro (ermäßigt 10 Euro / Schüler 5 Euro)

Mittwoch, 14.12. | 20:00 Uhr | Konzertsaal

Klangwelten-Festival
Veranstalter: Kulturzentrum Kreuz e.V.

Deutschlands führendes Weltmusikprojekt nimmt Sie mit auf eine musikalische Weltreise durch verschiedene Kulturen. Es ist ein hochkarätiger zweistündiger Konzertabend, der zunächst die Stile in "Reinkultur" vorstellt - und einen Dialog der Kulturen im zweiten Teil. Für diesen Dialog der Kulturen wurde Rüdiger Oppermann mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Er reiste zur Vorbereitung  in alle Länder, die hier präsentiert werden.
Der Wahlspruch DER UTOPIE AUF DIE BEINE HELFEN ist auch im 30. Jahr der rote Faden des Programms - unbekannte, aber fantastische hörenswerte Musiker auf die große Bühne zu stellen, gemeinsam mit den Stars der Szene, und dem Publikum einen Einblick in außergewöhnliche KLANGWELTEN zu zeigen (www.klangwelten.net).

Eintritt siehe www.kreuz.com

Logo Kreuz e.V.

 

JANUAR 2017

Brucknerorchester Coburg

Brucknerorchester Coburg

Montag, 2. Januar 2017 | 19:30 Uhr | Konzertsaal

Neujahrskonzert Brucknerorchester Coburg
Hannes Krämer (Dirigent)
Dimitri Schostakowitsch - Sinfonie Nr. 10 e-moll, op. 93

Seit 2002 bietet das Brucknerorchester Coburg Laienmusikern die Gelegenheit, große symphonische Werke auf hohem Niveau einzustudieren. Aus ganz Deutschland, teilweise sogar aus den Nachbarländern, kommen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum Jahreswechsel zusammen, um eine Woche lang gemeinsam zu musizieren und das Ergebnis bei den abschließenden Konzerten der Öffentlichkeit zu präsentieren. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Ali Neander

Ali Neander

Donnerstag, 26. Januar 2017 | 20 Uhr | Konzertsaal

Vogelsberger Gipfelkabarett
Sabine Fischmann & Ali Neander

Sabine Fischmann; die Frau, die laut Frankfurter Rundschau „alles kann, außer langweilen“ und der musikalische Tausendsassa Ali Neander, den viele vor allem als Gitarrist der legendären Rodgau Monotones kennen dürften, kommen nach Schlitz. Dort spielen sie ihr Erfolgsprogramm „Pappsatt“. In dem „All you can hear“-20 Gänge-Menü mit zwei Stimmen, Gitarre, Klavier und Beilagen geht es um das, was Menschen (neben der Fortpflanzung) am meisten interessiert: das Essen und das Trinken.

Eintritt 15 Euro (ermäßigt 13 Euro / Schüler 10 Euro)

Veranstalter: Sparkasse Oberhessen

Logo Sparkasse Oberhessen

S

Sabine Fischmann

Sabine Fischmann

Cicerone Ensemble

Cicerone Ensemble  

Sonntag, 29. Januar 2017 | 11:15 Uhr | Tapetenzimmer

Matineekonzert
Cicerone Ensemble  

Thomas Wormitt (Traversflöte)
Adrian Cygan (Barockcello)
Andreas Gilger (Cembalo)

"Grand Tour" mit Werken von Jean-Baptiste Barrière, Georg Friedrich Händel, Georg Philipp Telemann, Francesco Geminiani, Johann Christian Bach, Johann Helmich Roman und Johann Joachim Quantz.

Dem Cicerone Ensemble reicht es nicht, Musik lediglich zu spielen. Ihr Ziel ist es, Musik darzustellen, wie ein Fremdenführer ein altes Gemälde oder Gebäude präsentieren würde, daher der Name: Cicerone (~Fremdenführer).

Die drei Musiker nahmen 2014 an der Akademie der Düsseldorfer Hofmusik teil und erreichten das Semifinale des Internationaal Van Wassenaer Concours beim Festival Oude Muziek Utrecht. Im Folgejahr wurde das Ensemble mit dem Stipendium des Deutschen Musikwettbewerbs ausgezeichnet und erspielte sich den Förderpreis der Köhler-Osbahr-Stiftung.

Im Anschluss Lunch, ausgerichtet vom Hotel Schubert aus Lauterbach.

Konzert inkl. Lunch 39 € / Konzert ohne Lunch wie Akademiekonzerte / Lunch ohne Konzert 29 €

Logo BAKJK

FEBRUAR 2017

Samstag, 18. Februar 2017 | 19:00 Uhr

Abschlusskonzert Sängerakademie „Junge stimmen stellen sich vor“

Bereits zum sechsten Mal feilen Studierende der Hochschule für Musik und Tanz Köln in einer kompakten Arbeitsphase unter der künstlerischen Leitung von Prof. Mario Hoff an ihrem Repertoire. Freunde des Gesanges dürfen sich auf ein buntes Programm mit einem Ausschnitt aus dem üblichen Opernrepertoire freuen. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.  

Lucas Thomazinho

Lucas Thomazinho

Sonntag, 19. Februar | 11:15 Uhr | Gartensaal

Matineekonzert
PIANALE Preisträgerkonzert mit Lucas Thomazinho (Klavier)

Lucas Thomazinho wurde 1995 in Sao Paulo (Brasilien) geboren und erhielt im Alter von acht Jahren seinen ersten Klavierunterricht bei Zilda Candida dos Santos, Armando Fava Filho und Flavio Varani. Er ist erster Preisträger mehrerer nationaler Klavierwettbewerbe und Stipendiat der „Magda Tagliaferro Foundation“. Derzeit studiert er an der Universität von Sao Paulo in der Klasse von Eduardo Monteiro.

Lucas Thomazinho war im vergangenen Jahr Finalist bei der 10. PIANALE International Academy & Competition und erhielt die Sonderpreise der Landesmusikakademie Hessen und der Gemeinde Eichenzell verbunden mit Konzerten in Eichenzell und in Schlitz. Noch können wir gespannt sein, welches Programm geboten wird.

Im Anschluss Lunch, ausgerichtet vom Hotel Schubert aus Lauterbach.

Konzert inkl. Lunch 39 € / Konzert ohne Lunch wie Akademiekonzerte / Lunch ohne Konzert 29 €

Logo Hotel Schubert

MÄRZ 2017

Katharina Kutsch und Pauliina Tukiainen

Katharina Kutsch und Pauliina Tukiainen

Dienstag, 7. März | 19:00 Uhr | Gartensaal

Akademiekonzert mit Katharina Kutsch und Pauliina Tukiainen

Katharina Kutsch (Sopran)
Pauliina Tukiainen (Klavier)

„Apparition“ mit Liedern von Samuel Barber, George Crumb, Hugo Wolf und Richard Strauss.

Katharina Kutsch ist hauptsächlich als Lied- und Konzertsängerin tätig, wirkte aber auch in verschiedenen Opernproduktionen mit. Sie ist Professorin für Methodik und Gesang an der Hochschule für Musik Freiburg und gibt darüber hinaus zahlreiche Meisterkurse.

Die finnische Pianistin Pauliina Tukiainen widmet sich mit Hingabe der Liedkunst in all ihren Facetten. Neben ihrer regen Konzerttätigkeit gibt sie Meisterkurse und unterrichtet an den Musikhochschulen in Freiburg und Frankfurt am Main.

Sonntag, 12. März 2017 | 11:15 Uhr

Teilnehmerkonzert Gesang und Liedgestaltung*

Unter der Leitung von Katharina Kutsch (Sopran) und Pauliina Tukiainen (Klavier) erhalten alle Teilnehmer/-innen einen individuellen, an physiologischen Voraussetzungen orientierten, Unterricht. Ziel ist es, sich ganz auf die Musik konzentrieren zu können – technische Vorgänge verselbstständigen sich und treten in den Hintergrund. Die Ergebnisse werden in einem Abschlusskonzert präsentiert. Der Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten. 

Donnerstag, 23. März bis Sonntag, 26. März 2017

54. Landeswettbewerb Jugend musiziert Hessen
Veranstalter: Landesmusikrat Hessen e.V.

Zum 54. Mal findet der Wettbewerb „Jugend musiziert“ statt. In diesem Rahmen haben musikalische Nachwuchstalente die Chance, sich mit anderen Musikern ihrer Altersklasse und am selben Instrument zu vergleichen. Die Wertungsspiele sind öffentlich. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten. 

APRIL 2017

Samstag, 1. April | 20:00 Uhr | Konzertsaal

Irish Spring Tour 2017 “Festival of Irish Folk Music”             
Veranstalter: Kulturzentrum Kreuz e.V.

Eddie Sheehan & Cormac Doyle - Irish Ballads
David Munnelly Trio - Dance Tunes
Connla Modern - Tradition from the North
Andrew Vickers - Funky Step Dance

Irish Spring  
Irish Spring  

Der 17. Jahrgang Irish Spring stellt Künstler in den Mittelpunkt, die sich dem Spannungsfeld zwischen Tradition und Moderne verschrieben haben. Sie bezaubern mit Jigs, Reels und Hornpipes, den typischen Tanzrhythmen, die man aus dem Irish Folk kennt und liebt. Dazu erklingen die gesungenen Balladen traditionell, genauso wie im sich immer wieder erneuernden irisch geprägten Folk-Pop-Gewand. Neben dem Gesang stehen Instrumente wie Uilleann Pipes (irischer Dudelsack), keltische Harfe, Geige (Fiddle), Knopf-Akkordeon, Gitarre sowie Holz- und Blechflöte im Fokus.

Eintritt: VVK 25,20 Euro / AK 30,70 Euro. Alle Preise inkl. Gebühr. Änderungen vorbehalten.

Logo Kreuz e.V.

Sonntag, 2. April 2017 | 16:00 Uhr

Teilnehmerkonzert Liedduo*

Unter der Leitung von Gabriele Zimmermann (Mezzosopran) und Claudia von Lewinski (Klavier) arbeiten Sänger/-innen und Pianist/-innen vor allem an dem für das Klavierlied besonderen Zusammen-Spiel. Am Ende des Kurses präsentieren die Teilnehmer/-innen in einem Abschlusskonzert ihre Liedinterpretationen. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten. 

Landes Jugend Jazz Orchester Hessen

Landes Jugend Jazz Orchester Hessen

Freitag, 7. April 2017 | 19:00 Uhr | Konzertsaal

Akademiekonzert Landes Jugend Jazz Orchester Hessen

Wolfgang Diefenbach (Leitung Kicks&Sticks und Kicks&Sticks Voices)
Dr. Holger Fröhlich (Leitung Junior Band und Junior Voices)

Die Musikerinnen und Musiker vom Landesjugendjazzorchester Hessen treffen sich zweimal jährlich zu einer einwöchigen Arbeitsphase. Unter der Leitung Wolfgang Diefenbachs und renommierter Jazzmusiker als Dozenten werden neue, häufig exklusiv für diese Big Band geschriebene, Arrangements einstudiert und gemeinsam in einem Abschlusskonzert präsentiert.

Bei der Osterarbeitsphase ist mit dem A-cappella-Quintett THE REAL GROUP eine der erfolgreichsten und international bekanntesten Musikgruppen Schwedens zu Gast. Die Arbeitsergebnisse der weltweit ersten umfassenden Zusammenarbeit der Real Group mit einer Big Band werden in dem gemeinsamen Konzert dargeboten.

Sonntag, 9. April 2017 | 17:00 Uhr

Teilnehmerkonzert Workshop mit THE REAL GROUP*

In einem zweitägigen Workshop für einzelne Sängerinnen und A-cappella-Ensembles gestalten die Mitglieder der REAL GROUP verschiedene Sessions mit Themen zur Weiterentwicklung der eigenen Musikalität als Sänger/-in im Vokal- Ensemble oder Chor. Der Workshop endet mit einem Abschlusskonzert, das von den Teilnehmenden gestaltet wird. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten. 

Freitag, 28. April 2017 | 17:00 Uhr

Abschlusskonzert 19. Hessische Frauen Musik Woche
Veranstalter: Frauen Musik Büro und Waggong e.V.

Die 19. Hessische Frauen Musik Woche bietet Ensemble-Workshops von Rock bis Jazz an, die von bekannten Profimusikerinnen geleitet werden. In einem öffentlichen Werkstattkonzert werden die Darbietungen der Hobby- bis Profimusikerinnen präsentiert. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten. 

Samstag, 29. April 2017 | 19:00 Uhr

Abschlusskonzert Sängerakademie „Junge stimmen stellen sich vor“

Die Arbeitsphase unter der künstlerischen Leitung von Prof. Mario Hoff dient der Weiterentwicklung des Gesangs-Repertoires von Studierenden der Hochschule für Musik und Tanz Köln. Im Konzert wird ein buntes Programm mit einem Ausschnitt aus dem üblichen Opernrepertoire zu Gehör gebracht. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten. 

MAI 2017

Sonntag, 7. Mai 2017 | 17:00 Uhr | Ev. Kirche Fraurombach

Tag für die Literatur „Hommage an Hildegard von Bingen“
Mirjana Petercol (Portativ und Akkordeon)

Mirjana Petercol  
Mirjana Petercol  

Hildegard von Bingens Antiphonen, Responsorium und Symphonien, die im Konzert auf dem gotischen Portativ vorgetragen werden, stellt die Solistin Mirjana Petercol Werke zeitgenössischer Komponistinnen gegenüber. Die drei christlich-spirituell geprägten Komponistinnen Sofia Gubaidulina, Violeta Dinescu und Diana Cermeryté setzen sich in ihren Werken für Konzertakkordeon bewusst mit Psalmen und Hildegards Schaffen auseinander. So wirken die neu komponierten Werke als Weiterführung von Hildegards Gedanken und fügen sich zu einer Einheit. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Logo hr2-kultur

 

Akkordeonale

Sonntag, 7. Mai 2017 | 20:00 Uhr | Konzertsaal

Akkordeonale – Internationales Akkordeon Festival               
Veranstalter: Kulturzentrum Kreuz e.V.

Stefan Straubinger (Deutschland), Alevtina Nikitina (Russland), Laurent Derache (Frankreich), Rinah Rakotovao (Madagaskar), Servais Haanen (Niederlande) und als Begleitband Twelfth Day (Schottland)

Was ist schöner, als ein Akkordeon? Fünf Akkordeons – und zwar auf der Akkordeonale! Der Niederländer Servais Haanen hat sich zum neunten Mal ein spannendes Programm mit Musikern aus den unterschiedlichsten Ländern ausgedacht: bayrische Grooves auf Bandoneon treffen auf temperamentvollen Jazz aus La France, alte russische Volksweisen begegnen den melodiösen Rhythmen Madagaskars, dazu atmosphärischer Folk auf Geige und Harfe und das Ganze zusammengewoben mit der bekannten niederländischen Klangästhetik.

Eintritt: VVK 24,10 Euro / AK auf Anfrage. Alle Preise inkl. Gebühr. Änderungen vorbehalten.

Logo Kreuz e.V.

Christoph Gotthardt

Sonntag, 21. Mai | 15:00 Uhr | Gartensaal  

Klassik für Kinder: "VIOLINE, STIER ... und ein KLAVIER"

Dimiter Ivanov (Violine)
Christoph Gotthardt (Klavier und Sprecher)

 
Dimiter Ivanov    

Nein, Violine spielt der Stier bestimmt nicht, aber das Instrument kann mit seinen Klängen die wilde und auch die sanfte Seite dieses gewaltigen Tieres bestens darstellen. Mit der Hilfe der Kinder wird der Stier sein Abenteuer bestehen.

Dimiter Ivanov erhielt seinen ersten Geigenunterricht im Alter von acht Jahren. Er studierte an den Musikhochschulen in Würzburg, Bloomington (Indiana/USA) und Berlin. Er war Stipendiat der „Studienstiftung des Deutschen Volkes“ und der „Deutschen Stiftung Musikleben“ und ging aus zahlreichen internationalen Violinwettbewerben als Preisträger hervor. Seit 2008 ist er erster Konzertmeister im Opern- und Museumsorchester der Oper Frankfurt.

Der Gedanke, die eigene Begeisterung an Musik (mit) zu teilen, motiviert Christoph Gotthardt dazu, als engagierter Musik(er-)Pädagoge in einem breiten Tätigkeitsfeld als Pianist, Organist, Dirigent und Musikvermittler zu arbeiten. Er ist beauftragt vom hessischen Kultusministerium, arbeitet für den Hessischen Rundfunk, die Kronberg Academy und gestaltete mit Gerd Albrecht über sechs Jahre hinweg eine Orchester-Konzertreihe für Grundschulen an der Alten Oper in Frankfurt.

Eintritt: Kinder und Erwachsene 6€

Sonntag, 28. Mai 2017 | 16:30 Uhr

Teilnehmerkonzert Meisterkurs „Man singt nur mit dem Herzen gut“*

Die Dozenten Prof. Thomas Heyer (Tenor) und Hedayet Djeddikar (Klavier) trainieren vom 4. bis 8. Mai die Stimmen von zehn talentierten Sängern/-innen. Für das Abschlusskonzert bereiten die Teilnehmer/-innen Arien aus Oper, Operette und Oratorium vor. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten. 

JUNI 2017

Big Band Summit

Big Band Summit

Donnerstag, 1. Juni bis Montag, 5. Juni 2017 | Schloss Hallenburg und Konzertsaal

Big Band Summit
A Tribute to Dizzy Gillespie, Thelonious Monk und Buddy Rich

Im Rahmen des dritten bundesweiten Big Band Summit begeben sich die Musikerinnen und Musiker in interessante Arbeitsphasen, Open Mixed Sessions, Diskussionen, Austausch und gemeinsame Abschlusskonzerte.

In diesem Jahr haben sich die Landesjugendjazzorchester aus Brandenburg, Hamburg, Rheinland-Pfalz, Saarland und Schleswig-Holstein angemeldet, um mit den Dozenten Jiggs Whigham (Posaune), Peter Weniger (Saxofon), Claus Reichstaller (Trompete), Olaf Polziehn (Piano) und Tobias Backhaus (Percussion) zu arbeiten und am Konzerttag ab 11:00 Uhr gemeinsam ganz unterschiedliche Programme zu präsentieren. Eintritt 10 Euro (ermäßigt 5 Euro).

Donnerstag, 8. Juni 2017 | 10:00 Uhr (bei großer Nachfrage zweite Vorstellung um 08:30 Uhr) | Konzertsaal

Junger Kultursommer: Die Abenteuer der Musik-Piraten           

Die Abenteuer der Musik-Piraten   
Die Abenteuer der Musik-Piraten      

Piraten kennt jeder. Aber Musik-Piraten? Nun, ihre Wunderwaffe ist die MUSIK, die sie bei jeder Gelegenheit einsetzen. Der kleine Locke will auch Musik-Pirat werden. Als Neuer an Bord stellt er aber erstaunt fest, dass das wilde Piratenleben mit Putzen beginnt. Auf seiner Geige quietscht er anfangs noch ziemlich herum. Als die Piraten bei einem Sturm über Bord fliegen und auf einer Insel gefangen genommen werden, muss Locke sie mit seinem Geigenspiel frei spielen. Das kann nur schief gehen. Zum Glück aber träumt die Insel-Prinzessin von einem freien wilden Leben als Piratin. Und so entsteht ein spannendes und musikalisches Abenteuer.

Figurentheater „Die Roten Finger“. Spieldauer: 55 Min. Für Kinder von 4 bis 10 Jahren. Eintritt 3,50 Euro. Begleitpersonen frei. Anmeldung für Kindergartengruppen und Grundschulklassen.

Samstag, 10. bis Sonntag, 11. Juni 2017 | Schloss Hallenburg und Konzertsaal

Landesmusikfest „Festival der Zupfmusik“                 
Veranstalter: BDZ Bund Deutscher Zupfmusiker - Landesverband Hessen e.V.

„Festival der Zupfmusik“  
„Festival der Zupfmusik“     
  • Musikalische Plattform und Treffpunkt der Mitglieder und Mitgliedsorchester des BDZ Hessen e.V. sowie der Freunde und Förderer der Zupfmusik.
  • Konzerte der Landesorchester: Hessisches Zupforchester (HZO), Jugendzupforchester Hessen (JZOH) und Seniorenensemble „Spätlese“.
  • Workshops mit qualifizierten Dozentinnen und Dozenten zu verschiedenen Themen des Vereinslebens und zu Fortbildungsmöglichkeiten.
  • Instrumenten- und Notenausstellung namhafter Instrumentenbauer und Fachverlagen.

Logo BDZ und Logo Tag der Musik

Sonntag, 18. Juni 2017 | 11:15 Uhr

Teilnehmerkonzert 6. Rock und Pop Förderkurs*
Veranstalter: Landesmusikrat Hessen e.V.

Unter Anleitung namhafter Fachdozenten werden Werke unterschiedlicher Stilistiken und Techniken erarbeitet. Der Kurs soll den Teilnehmern/-innen zusätzliche Motivation für die selbstständige musikalische Arbeit in einer Band geben. Die Ergebnisse werden in einem Abschlusskonzert präsentiert. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.  

Hessisches Schultheatertreffen

Hessisches Schultheatertreffen

Samstag, 24. bis Dienstag, 27. Juni 2017 | Schloss Hallenburg und Konzertsaal

Hessisches Schultheatertreffen

Der Landesverband Schultheater in Hessen e.V. zeigt im Konzertsaal die besten Schultheaterproduktionen des Schuljahrs 2016/17. Unter der Schirmherrschaft des Hessischen Kultusministeriums werden verschiedene hessische Schultheatergruppen in der Landesmusikakademie Hessen die Qualität und Vielfalt des hessischen Schul- und Jugendtheaters in den verschiedenen Schularten und Altersstufen sichtbar machen und die Möglichkeiten des Faches Darstellendes Spiel aufzeigen. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Mittwoch, 28. und Donnerstag, 29. Juni 2017 in Schlitz und Kassel

23. Internationaler Louis-Spohr-Wettbewerb für Holzbläser

  • Vorrunde am Mittwoch, 28 Juni in der Landesmusikakademie Hessen – nicht öffentlich.
  • Finale am Donnerstag, 29. Juni im Elisabeth-Selbert-Saal (Bundessozialgericht) in Kassel
  • Preisträgerkonzert am Freitag, 30. Juni um 17:00 Uhr im Festsaal des Augustinums Kassel

JULI 2017

Samstag, 1. Juli 2017 | 20:00 Uhr

Teilnehmerkonzert Voce libera*

Unter Leitung der Dozenten Heidrun Göttsche und Thomas Maxeiner arbeiten die Sänger/-innen musikalisch an ihrem Repertoire und feilen an ihrer Gesangstechnik – hin zu einem befreiten Singen.
Im Abschlusskonzert geben die Teilnehmer/-innen Einblicke in die Arbeit des Kurses und bieten eine breit gefächerte Palette aus der Gesangsliteratur dar. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten. 

Samstag, 29. Juli 2017 | 19:00 Uhr

Teilnehmerkonzert X Internat. Sommerakademie Gesang*

Der Meisterkurs findet in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal unter Leitung von Prof. Norma Sharp und Prof. Timothy Sharp statt. Nach einer einwöchigen intensiven Arbeitsphase sind Freunde des Gesangs herzlich zum Abschlusskonzert eingeladen, in dem Arien aus Oratorium und Oper sowie Lieder präsentiert werden. Es wird eine stimmliche Breite gezeigt, die nur selten in einem Konzert zu hören ist. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten. 

AUGUST 2017

Landesjugendsinfonieorchester Hessen

Landesjugendsinfonieorchester Hessen

Samstag, 12. August 2017 | 17:00 Uhr | Konzertsaal

Landesjugendsinfonieorchester Hessen

Nicolás Pasquet (Dirigent)

Manuel Ponce - Chapultepec – Drei sinfonische Skizzen
Reinhold Glière - Konzert für Horn und Orchester op. 91, B-Dur
César Franck - Sinfonie d-Moll

Die besten jungen, hessischen Musikerinnen und Musiker im Alter von 13 bis 22 Jahre vereinen sich im Landesjugendsinfonieorchester (LJSO) Hessen. Die meisten Mitglieder sind Preisträger auf Landes- und Bundesebene des Wettbewerbs „Jugend musiziert". Während der hessischen Schulferien erarbeitet das Orchester dreimal jährlich in 14-tägigen, intensiven Probenphasen anspruchsvolle Konzertprogramme. In den anschließenden Konzerten besticht das LJSO Hessen immer aufs Neue durch hohe Motivation und herausragende künstlerische Leistung.

Sonntag, 13. August 2017 | 18:00 Uhr

Eröffnungskonzert der 11. PIANALE Klavierakademie
Veranstalter: PIANALE gGmbH

Die 11. PIANALE Klavierakademie und die Reihe der „Schlosskonzerte Osthessen“ wird mit einem Konzert der Dozenten Pietro De Maria, Jay Gottlieb, Yong Hi Moon und Uta Weyand eröffnet. Die Konzertreihe „Schlosskonzerte Osthessen“ der PIANALE stellt ein anspruchsvolles Podium für junge Künstler dar und findet in den schönsten Schlössern Osthessen statt, u.a. Schloss Hallenburg dem Sitz der Landesmusikakademie Hessen. Eintritt: 28 Euro (ermäßigt 10 Euro)

SEPTEMBER 2017

Christoph Gotthardt

Sonntag, 10. September | 15:00 Uhr | Gartensaal   

Klassik für Kinder mit Hammer und Nägeln                

Anne-Sophie Bertrand (Harfe)
Christoph Gotthardt (Klavier und Sprecher)

 
Anne-Sophie Bertrand  

Harfe und Klavier wirken auf den ersten Blick recht unterschiedlich. Jedes Instrument hat seine Klangwelt und kann ganz alleine ganze Konzerte spielen. Im Konzert werden wir erleben, dass die beiden Instrumente auch wie Zwillinge sein können und sogar in der Lage sind, bestens zusammen zu spielen. Zu erforschen, wie die Instrumente funktionieren ist eine interessante Sache. Wenn dann im Konzert noch alle Kinder mit Hämmern aus dem Klavier mit musizieren, dann ist klar: Das wird ein Riesenspaß.

Die französisch-amerikanische Harfenistin Anne-Sophie Bertrand studierte in London, Lyon und Brüssel. Sie ist Preisträgerin internationaler Wettbewerbe, konzertiert in den großen Konzertsälen Europas und ist seit 2000 Soloharfenistin beim hr-Sinfonieorchester.

Der Gedanke, die eigene Begeisterung an Musik (mit) zu teilen, motiviert Christoph Gotthardt dazu, als engagierter Musik(er-)Pädagoge in einem breiten Tätigkeitsfeld als Pianist, Organist, Dirigent und Musikvermittler zu arbeiten. Er ist beauftragt vom hessischen Kultusministerium, arbeitet für den Hessischen Rundfunk, die Kronberg Academy und gestaltete mit Gerd Albrecht über sechs Jahre hinweg eine Orchester-Konzertreihe für Grundschulen an der Alten Oper in Frankfurt.

Eintritt: Kinder und Erwachsene 6 €

Sonntag, 17. September 2017 | 19:30 Uhr

Teilnehmerkonzert Internationaler Meisterkurs Violine*

Junge Talente präsentieren ihre Arbeitsergebnisse, die sie in einem Meisterkurs mit der renommierten niederländischen Violinistin Yvonne Smeulers erarbeitet haben. Das Programm umfasst Werke vom Barock bis zur Moderne. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten. 

Quadro Nuevo 

Quadro Nuevo   

Donnerstag, 21. September 2017 | 20:00 Uhr | Konzertsaal

Quadro Nuevo                                  
Veranstalter: Kulturzentrum Kreuz e.V.

Flying Carpet - Ein mitreißender Flug über Abend- und Morgenland

Die Musik des mehrfach ECHO-gekrönten Ensembles erzeugt einen Auftrieb, der das Publikum mit sich reißt: Der Teppich hebt ab. Getrieben zwischen östlichen und westlichen Winden schwebt er durch schillernde Klanglandschaften. Quer durch das alte Europa, über den wilden Balkan, kaukasische Gebirge und mediterran-glitzernde Inselwelten bis in den Orient. Dazwischen riskante improvisatorische Höhenflüge und elegisch-mystische Passagen. Hier und dort blitzt ein Tango auf, der von abenteuerlichen Tagen im fernen Argentinien erzählt. Der Teppich trägt uns aber auch über die Grenzen von Kulturen und Ideologien.

Eintritt: VVK 20 Euro / AK 24 Euro. Alle Preise zzgl. Gebühr. Änderungen vorbehalten.

Logo Kreuz e.V.

qunst.quintet

qunst.quintet

Sonntag, 24. September 2017 | 11:15 Uhr | Konzertsaal

Matineekonzert qunst.quintett                          

Alexander Koval - Flöte
Julia Obergfell - Oboe
Martin Fuchs - Klarinette
Raphael Manno - Horn
Johannes Hund - Fagott

“Soirée française" mit Werken von Jacques Ibert, Jean Françaix, Maurice Ravel und Paul Taffanel

Das qunst.quintett ist ein junges Bläserquintett, das schon bald nach seiner Gründung beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ einen 1. Preis auf Bundesebene gewann. Im Anschluss daran wurden die fünf jungen Musiker für drei Jahre von der zur Commerzbank gehörenden Jürgen Ponto-Stiftung zur Förderung junger Künstler mit einem Stipendium unterstützt. Das Ensemble trat solistisch mit dem Philharmonischen Orchester Heidelberg auf und spielte u. a. Konzerte in Ludwigsburg, Ulm, Weimar und Rostock. Im März 2016 wurde das qunst.quintett beim Deutschen Musikwettbewerb mit einem Stipendium und der Aufnahme in die 61. Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler ausgezeichnet.

Im Anschluss Lunch, ausgerichtet vom Hotel Schubert aus Lauterbach. Preise Lunch folgen.

Konzert inkl. Lunch 39 € / Konzert ohne Lunch wie Akademiekonzerte / Lunch ohne Konzert 29 €

Logo BAKJK

OKTOBER 2017

Dienstag, 3. Oktober 2017

Teilnehmerkonzert Jugend komponiert Hessen & Thüringen*
Veranstalter: Landesmusikrat Hessen e.V.

In Zusammenarbeit mit dem Masterstudiengang der Internationalen Modern Akademie (IEMA) und der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt findet der Wettbewerb und Workshop Jugend komponiert Hessen & Thüringen statt. Der Workshop dient dazu, sich von erfahrenen Komponisten beraten zu lassen und verschiedene Instrumente und deren Möglichkeiten kennen zu lernen. Die Workshopergebnisse werden in einem Abschlusskonzert präsentiert. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten. 

Landes Jugend Jazz Orchester Hessen

Landes Jugend Jazz Orchester Hessen

Freitag, 13. Oktober 2017 | 19:00 Uhr | Konzertsaal

Akademiekonzert Landes Jugend Jazz Orchester Hessen

Wolfgang Diefenbach (Leitung Kicks&Sticks und Kicks&Sticks Voices)
Dr. Holger Fröhlich (Leitung Junior Band und Junior Voices)

Zweimal jährlich treffen sich die Musiker des Landes Jugend Jazz Orchesters Hessen (Kicks & Sticks) und der Junior-Band sowie die Sänger der beiden Vokalensembles - Kicks & Sticks Voices und Junior-Voices - zu Arbeitsphasen in der Landesmusikakademie Hessen Schloss Hallenburg. Mit den beiden Big Bands und den hauseigenen Vokalgruppen stehen insgesamt vier hessische Formationen auf der Bühne - eine im Gründungsjahr 2007 bundesweit übrigens einzigartige Konstellation - und stellen die neu einstudierten Arrangements vor. Als special guests sind renommierte Jazzmusiker der Weltspitze aus der aktuellen Dozentenriege zu hören.

Abschlusskonzert JugendPercussionEnsemble Hessen

Abschlusskonzert JugendPercussionEnsemble Hessen

Freitag, 20. Oktober 2017 | 19:00 Uhr | Konzertsaal

Abschlusskonzert JugendPercussionEnsemble Hessen
Max Gaertner (Leitung)

Das JugendPercussionEnsemble Hessen setzt sich aus einer Auswahl besonders talentierter Nachwuchsschlagzeuger zusammen, die sich durch ein Probespiel qualifiziert haben. Auf dem Weg zur professionellen Musikerkarriere stellt das Ensemble eine wichtige Plattform dar, die den Musikern Auftritts- und Wettbewerbserfahrung sowie einen Einblick in zeitgenössische Schlagzeugliteratur vermittelt.

Eintritt 6 Euro (ermäßigt 4 Euro)

Sonntag, 22. Oktober 2017 | 11:15 Uhr

Teilnehmerkonzert 32. Kammermusik-Förderkurs Jugend musiziert*     
Veranstalter: Landesmusikrat Hessen e.V.

An diesem Wochenende können sich alle Musikfreunde auf zwei Konzerte junger Preisträger/-innen des Landes- und Bundeswettbewerbs „Jugend musiziert“ freuen. Im Rahmen des 32. Kammermusik-Förderkurses Hessen des Landesmusikrates Hessen e.V. werden die Ergebnisse einer intensiven zehntägigen Übungsphase der Öffentlichkeit präsentiert. Der Eintritt ist frei. (Weiteres Konzert am Samstag, 21.10. um 15:30 Uhr im Festsaal der Lebensgemeinschaft Richthof e.V.). Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten. 



Freitag, 27. bis Sonntag, 29. Oktober 2017 | Konzertsaal

MADE-Festival

MADE Festival ist der Nachfolger von „made in Hessen.100% Theater“, dass zum dritten Mal in die Burgenstadt Schlitz kommt.
Das MADE Festival wird 2017 in ausgewählten hessischen Kommunen bzw. Landkreisen stattfinden. Grundlage für das kommende Programm wird erstmals ein Open Call sein, der auch einen thematischen Schwerpunkt setzt. Aus den Einsendungen wird eine fünfköpfige Fachjury fünf Produktionen auswählen, die an den Festivalorten im Herbst 2017 gezeigt werden.
Noch können wir daher gespannt sein, welches Stück extra für die Landesmusikakademie Hessen ausgewählt werden wird. Eins aber ist jetzt schon sicher – es wird beste Unterhaltung geboten.

Logo Schlitz

NOVEMBER 2017

Freitag, 10. bis  Sonntag, 12. November 2017

14. Hessischer Chorwettbewerb
Veranstalter: Landesmusikrat Hessen e.V.

Der Hessische Chorwettbewerb (HCW) ist eine landesweite Förderungsmaßnahme für die Laienchormusik. Der Hessische Chorwettbewerb steht allen Chören offen. Die Wertungen sind öffentlich. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten. 

DEZEMBER 2017

Gregorianika

Gregorianika

Samstag, 2. Dezember 2017 | 20:00 Uhr | Konzertsaal

Gregorianika
Stimmen der Stille 2017

Der Titel „Stimmen der Stille“ lässt bereits erahnen, dass neben den atemberaubenden Stimmen auch der typisch meditative Charakter der Gregorianik nicht zu kurz kommen wird.
Das Programm besteht neben den gregorianischen „Klassikern“, wie Ameno und Mönchsgebet, aus einer Sammlung ihrer bekanntesten Eigenkompositionen. Das Publikum darf sich auf Titel wie „Ora et labora“, „Knight in Shining Armour“ und „Ein Lied für die Welt“ freuen. Ferner hält der Chor noch einige ungehörte Überraschungen für seine Fans bereit.

Eintritt: VVK 19 Euro / AK 23 Euro

Schloss Hallenburg

Schloss Hallenburg

Sonntag, 3. Dezember 2017 | 11:00 bis 17:00 Uhr | Schloss Hallenburg

Advent in Schloss Hallenburg

Am ersten Adventssonntag läutet die Landesmusikakademie Hessen mit ihrer Veranstaltung „Advent in Schloss Hallenburg“ die weihnachtliche Zeit ein. Ein Kunsthandwerkermarkt mit regionalen Ausstellern sowie ein stimmungsvolles musikalisches Programm verbinden die einzelnen Elemente zu einer vielfältigen Veranstaltung für Jung und Alt. Leckeres vom Grill, Glühwein, Kaffee und Kuchen runden den Tag ab. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Peter Herbolzheimer European Jazz Academ

Peter Herbolzheimer European Jazz Academy

Samstag, 9. Dezember 2017 | 19:00 Uhr | Konzertsaal

Abschlusskonzert Peter Herbolzheimer European Jazz Academy

2007 entstand die „Peter Herbolzheimer European Jazz Academy“ mit den drei Formationen „European MasterClass Bigband“, eine Auswahl junger Jazzmusiker aus ganz Europa, der „Greyhair Convention“, eine Band aus älteren, nicht professionellen Musikern, und den „MasterBirds“, das Vokalensemble der Academy. Nach dem Tod von Peter Herbolzheimer liegt die musikalische Leitung in den Händen von John Ruocco und Erik van Lier, beide weltweit geachtete Jazzmusiker und Dozenten sowie langjährige Wegbegleiter von Peter Herbolzheimer. Bei dem Abschlusskonzert stehen die Kompositionen und Arrangements des legendären Jazzmusikers Peter Herbolzheimer im Vordergrund.

Eintritt 12 Euro (ermäßigt 10 Euro / Schüler 5 Euro)

Bärmann Trio

Bärmann Trio

Samstag, 16. Dezember 2017 | 19:00 Uhr | Gartensaal

Kammerkonzert des hr-Sinfonieorchesters mit dem Bärmann Trio

Sven van der Kuip (Klarinette)
Ulrich Büsing (Bassetthorn und Bassklarinette)
John-Noël Attard (Klavier)

Werke von Robert Schumann, Max Bruch, Erkki-Sven Tüür, Antonín Dvořák und Michail Glinka

Das Bläser-Trio der beiden Klarinettisten des hr-Sinfonieorchesters Sven van der Kuip und Ulrich Büsing und des frei schaffenden Pianisten John-Noël Attard präsentiert ein vielgestaltiges Programm rund um Klarinette, Bassetthorn und Klavier. Zwischen romantischen Werken von Schumann, Bruch, Dvorak und Glinka ist dabei auch eine originelle zeitgenössische Musik von Erkki-Sven Tüür aus Estland zu entdecken.

Logo hr-Sinfonieorchester

*Das Konzert ist an die Durchführung des Kurses gebunden.

Die Veranstaltungen der Landesmusikakademie Hessen werden unterstützt von:

Logo Sparkasse Oberhessen bankingportal.sparkasse-oberhessen.de
Logo Steingraeber

www.steingraeber.de

Logo Mollenhauer www.mollenhauer.com
Logo Auerhahn-Bräu www.lauterbacher-auerhahn.de
hotel-schubert.de

hotel-vorderburg.de

www.ovag.de
www.musik-mollenhauer.de
www.volksbank-aktiv.de

Logo Rabatt Sparkasse

-Änderungen vorbehalten-

*Das Konzert ist an die Durchführung des Kurses gebunden.

 

 

Veranstaltungen

 
 
 

Samstag, 10.12. | 19:00 Uhr | Konzertsaal

Abschlusskonzert Peter Herbolzheimer European Jazz Academy

[mehr Infos hier]

 
  facebookbutton
zur LMAH auf Facebook
 
   
     
       

 

 

 
Impressum | nach oben