Sie sind hier:  Konzerte & Events

Akademiekonzert

Landesjugendsinfonieorchester Hessen

Die jungen Mitglieder des Landesjugendsinfonieorchesters Hessen entführen das Publikum in Maurice Ravels Märchenwelt der „Mutter Gans“ (Ma mère l’oye): Figuren aus „Dornröschen“ oder „Die Schöne und das Biest“ werden in klangvollen Miniaturen porträtiert. Ein prächtiger Feengarten bildet das fulminante Ende.

 

Im Trompetenkonzert des französischen Komponisten Henri Tomasi verbinden sich daraufhin Elemente von Militärmusik und melodiöser, südfranzösischer Folklore. Der junge Trompeter Sebastian Berner übernimmt den virtuosen Solopart. Der mehrfache Wettbewerbspreisträger war Stipendiat des Deutschen Musikwettbewerbs und ist seit November 2017 als Solotrompeter im Württembergischen Staatsorchester Stuttgart engagiert.

 

Johannes Brahms‘ 1. Sinfonie beschließt das Konzert, dessen triumphales Finale dem Landesjugendsinfonieorchester Hessen besondere Gelegenheit gibt, sein musikalisches Können zu zeigen.

 

Die Leitung des Konzertes liegt in den Händen von Nicolás Pasquet, seit 2009 Chefdirigent des Landesjugendsinfonieorchesters Hessen.

 

Programm:

 

Maurice Ravel (1875 – 1937)

Ma mère l’oye

 

Henri Tomasi (1901 – 1971)

Konzert für Trompete und Orchester (1948)

 

Johannes Brahms (1833 – 1897)

Sinfonie Nr. 1 c-Moll op. 68

 

Sebastian Berner, Trompete

Nicolás Pasquet, Dirigent

Landesjugendsinfonieorchester Hessen

 

Einlass ab 18:00 Uhr

 

Weitere Infos zum LJSO Hessen: https://ljso-hessen.de/

Veranstalter

Landesmusikakademie Hessen, Junge Musik Hessen

Fr., 02. September 2022
19:00 Uhr

Veranstaltungsort

Konzertsaal Landesmusikakademie Hessen

Preise

18,00 € Vorverkauf*
20,00 € Abend-/Tageskasse*
7,00 € Sonderpreis**

*Rentner*innen, Schwerbehinderte (ab 50%) und Inhaber*innen eines Girokontos der Sparkasse Oberhessen erhalten 2,00 € Rabatt. **für Schüler*innen/Studierende/Azubis/Arbeitssuchende

Kontakt

Landesmusikakademie Hessen
06642-9113 0
infonoSpam@lmah.de