Sie sind hier:  Kurse

Cello-Orchester in Hessen

vom 3/4–Cello bis zum pensionierten Cello-Liebhaber

Kursinhalt

Gut drei Tage lang werden Sie gemeinsam mit anderen Cellist*innen in einem Orchester musizieren, sich über Ihr Instrument austauschen und hinsichtlich Klang, Material oder spieltechnischer Besonderheiten fachsimpeln.

Dabei wird das Orchester auch in Stimmgruppen aufgeteilt, die für eine individuellere Einstudierung getrennt üben. Die Literatur erstreckt sich von Renaissance bis Rock & Pop.

Der Klang des Violoncellos ist sonor, angenehm und differenziert gestaltbar. Daher bietet es die idealen Voraussetzungen, um mit einer größeren Anzahl von Instrumenten ein Ensemble zu bilden. Zudem hat das Cello einen ausgedehnten Tonumfang, so dass alle Stimmen in hohen und tiefen Lagen dargestellt werden können.

 

Die Wirkungsmöglichkeiten in diesem Orchester können so differenziert werden, dass jeder Musizierende mit seinem Cello herzlich willkommen ist, es braucht nur die Freude, Gleichgesinnte zu treffen! Noten werden zum Üben im Voraus versandt.

 

Werke (Änderungen vorbehalten!):

Bach - Aus tiefer Not

Elgar - Pomp and Circumstances

Fitzenhagen - Ave Maria

Jenkins - Palladio

Kaiser-Lindemann - Mambo for six

Mendelssohn - Italien. Sinfonie, 2.Satz

Vivaldi - Konzert für 2 Vc in g-Moll

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist auf 50 begrenzt. Die Plätze werden in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben.

Veranstalter

Landesmusikakademie Hessen

Kooperationspartner

Landesverband Hessischer Liebhaberorchester

In Zusammenarbeit mit

Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen

Do, 15. Juli 2021 -
So, 18. Juli 2021

Zielgruppe

Cellist*innen aller Altersstufen ab 14 Jahren, egal ob Schüler*in oder Profi

Dozent*innen

Nadja Bleydorn
Maike Kunstreich
Helmut Sohler
Wilhelm Wegner
Aleksander Zhibaj

Termin

Kursbeginn: 15. Juli 2021 | 15:00 Uhr
Kursende: 18. Juli 2021 | 12:30 Uhr

Hinweis:

Die Anreise kann ab 14:00 Uhr erfolgen. Um 15:00 Uhr beginnt die erste Probe, Berufstätige können gerne auch erst um 18:00 Uhr zum Abendessen dazukommen.

Kursgebühr

330,00 € Erw. inkl. Übernachtung, Vollpension und Getränke*
238,50 € Erw. inkl. Mittag-/Abendessen und Getränke*
222,00 € SuS, Stud., Azubis, FSJ inkl. Übernachtung, Vollpension und Getränke*
193,50 € SuS, Stud., Azubis, FSJ inkl. inkl. Mittag-/Abendessen und Getränke*

*Wenn Sie in einem Mitgliedsorchester des Landesverbandes Hessischer Liebhaberorchester spielen, erhalten Sie 40 € Ermäßigung auf die Kursgebühr. Bitte vermerken Sie Ihre Mitgliedschaft bei der Anmeldung!

Anmeldung

Anmeldeschluss: 13. Juni 2021

Wir informieren Sie über einen Folgetermin.

Kontakt

Kursorganisation
06642-9113 21
kursenoSpam@lmah.de

Tagungsort

Landesmusikakademie Hessen
Schloss Hallenburg
Gräfin-Anna-Str. 4
36110 Schlitz

Anreise



Bahnreisenden bietet die Landesmusikakademie Hessen einen kostenfreien Shuttleservice zwischen Bahnhof Fulda und Schlitz bzw. nach Absprache auch zwischen Bad Salzschlirf und Schlitz. Bitte melden Sie sich hierfür spätestens eine Woche vorher an. Zudem verkehrt zwischen Fulda und Schlitz die Buslinie 591 mit direktem Halt an der Landesmusikakademie Hessen bzw. zwischen Bad Salzschlirf und Schlitz die Buslinie 393. Für die Anreise mit dem PKW stehen Ihnen rund um den Schlosspark kostenfreie Parkplätze zur Verfügung.