Sie sind hier:  Kurse

Cello-Orchester in Hessen

vom 3/4–Cello bis zum pensionierten Cello-Liebhaber

(c) LMAH

Kursinhalt

Gut drei Tage lang werden Sie gemeinsam mit anderen Cellistinnen und Cellisten in einem Orchester musizieren, sich über Ihr Instrument austauschen und hinsichtlich Klang, Material oder spieltechnischer Besonderheiten fachsimpeln.

Dabei wird das Orchester auch in Stimmgruppen aufgeteilt, die für eine individuellere Einstudierung getrennt üben. Die Literatur erstreckt sich von Renaissance bis Rock & Pop.

Der Klang des Violoncellos ist sonor, angenehm und differenziert gestaltbar. Daher bietet es die idealen Voraussetzungen, um mit einer größeren Anzahl von Instrumenten ein Ensemble zu bilden. Zudem hat das Cello einen ausgedehnten Tonumfang, so dass alle Stimmen in hohen und tiefen Lagen dargestellt werden können.

 

Ein besonderes Augenmerk verdient in diesem Jahr ein Werk, das eigens für diesen Anlass geschaffen wurde: Die mit uns befreundete Komponistin Vivienne Olive hat eine zehnstimmige Komposition „The river runs across the page . . .“ erarbeitet, die im Celloorchester einstudiert und am 1. September zur Uraufführung gebracht wird! Ob es sich bei dem „River“ um das bescheidene Flüsschen Schlitz handelt oder die etwas größere Fulda, werden wir mit unseren tüchtigen Teilnehmern herausfinden.

 

Werke:

 

1. Wagenseil, Georg Christoph, Sonata I in D

2. Bach, JS, Mache dich, mein Herze, rein (Mt-Passion)

3. Mendelssohn, F., Notturno, aus: Sommernachtstraum

4. Verdi,G., La donna e mobile, aus: Rigoletto

5. Dvorak,A., Humoreske und Slawischer Tanz Nr.8

6. Gershwin, G., A Portrait (Potpourri)

7. Olive, Vivienne, The river runs across the page . . . (Uraufführung - Auftragskomposition für das Cello-Orchester in Hessen)

 

Die Komponistin Vivienne Olive wird beim Kurs persönlich anwesend sein, Informationen über Ihre Komposition geben und die Probenarbeit begleiten.

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist auf 50 begrenzt. Die Plätze werden in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben.

 

Eindrücke aus dem Jahr 2020: https://www.youtube.com/watch?v=4iUlQcM6GxU

Veranstalter

Landesmusikakademie Hessen, Landesverband Hessischer Liebhaberorchester

Kooperationspartner

Landesverband Hessischer Liebhaberorchester

Do., 29. August 2024 -
So., 01. September 2024

Zielgruppe

Cellistinnen und Cellisten aller Altersstufen ab 14 Jahren, egal ob lernend oder Profi

Mit

Nadja Bleydorn
Maike Kunstreich
Helmut Sohler
Aleksander Zhibaj

Termin

Kursbeginn: 29. August 2024 | 15:00 Uhr
Kursende: 01. September 2024 | 13:15 Uhr

Hinweis:

Die Anreise kann ab 14:00 Uhr erfolgen. Um 15:00 Uhr beginnt die erste Probe, Berufstätige können gerne auch erst um 18:00 Uhr zum Abendessen dazukommen.

Werkstattkonzert

So., 01. September 2024 | 11:15 Uhr
Weitere Infos zum Konzert

Kursgebühr

390,00 € für Personen ab 27 Jahren inkl. Übernachtung, Vollpension und Getränke*
288,00 € für Personen ab 27 Jahren inkl. Mittag-/Abendessen und Getränke
324,00 € für Personen unter 27 Jahren inkl. Übernachtung, Vollpension und Getränke*
250,50 € für Personen unter 27 Jahren inkl. Mittag-/Abendessen und Getränke*

*Wenn Sie in einem Mitgliedsorchester des Landesverbandes Hessischer Liebhaberorchester spielen, erhalten Sie 40,00 € Ermäßigung auf die Kursgebühr. Bitte vermerken Sie Ihre Mitgliedschaft bei der Anmeldung!

Anmeldung

Anmeldeschluss: 02. August 2024

Es sind noch Plätze frei.

Kontakt

Landesmusikakademie Hessen

Kursorganisation

kurse@lmah.de

06642 9113 22


Landesverband Hessischer Liebhaberorchester

info@hessen.bdlo.de

069 95102420

Tagungsort

Landesmusikakademie Hessen
Schloss Hallenburg
Gräfin-Anna-Str. 4
36110 Schlitz

Anreise



Bahnreisenden bietet die Landesmusikakademie Hessen einen kostenfreien Shuttleservice zwischen Bahnhof Fulda und Schlitz bzw. nach Absprache auch zwischen Bad Salzschlirf und Schlitz. Bitte melden Sie sich hierfür spätestens eine Woche vorher an. Zudem verkehrt zwischen Fulda und Schlitz die Buslinie 591 mit direktem Halt an der Landesmusikakademie Hessen bzw. zwischen Bad Salzschlirf und Schlitz die Buslinie 393. Für die Anreise mit dem PKW stehen Ihnen rund um den Schlosspark kostenfreie Parkplätze zur Verfügung.