Sie sind hier:  Kurse

Hessische Fachschule für Chorleitung

Weiterbildung für Chorleitung (C3), Vizechorleitung (C2) sowie Basisschulung (C1)

Kursinhalt

Mit einem geschärften Profil geht die Hessische Fachschule für Chorleitung als Nachfolgerin der Chorleiterschulen Frankfurt und Marburg an den Start. Los geht es mit den Kursen für 2024/2025 am 31. August mit einem Kickoff-Day für alle Interessierten. Hier lernen Sie neben den Lehrinhalten auch die Dozenten kennen.

 

Einen Schwerpunkt der Weiterbildung bilden die Fächer Dirigieren und Probentechnik. Darüber hinaus werden die Grundlagen in Tonsatz, allgemeiner Musiklehre, Gehörbildung (Vom-Blatt-Singen, Rhythmik, Hördiktat), Partiturspiel und chorspezifischer Musikgeschichte gelegt. Chorische und Einzelstimmbildung runden das Fächerangebot ab.

 

Das Konzept der Chorleiterschulen des HSB wurde modernisiert und aufgrund diverser Rückmeldungen und Wünsche terminlich angepasst, u.a. wurden die beiden bisherigen Chorleiterschulen in Marburg in Frankfurt zu einer gemeinsamen Hessischen Fachschule für Chorleitung zusammengefasst. Die Standorte bleiben dennoch erhalten, aber die Ausbildung wird gestrafft und erstreckt sich über ein Dreivierteljahr mit zwei Blockseminaren (für die Abschlüsse C2 und C3) bzw. einem Intensivwochenende (für den Abschluss C1).

 

Gemäß dem Modell des Deutschen Chorverbandes gibt es im Bereich der Leitung für Erwachsenenchöre die Abschlüsse C1, C2 und C3. Der C1-Kurs ist das Angebot für Basis- oder Vizechorleitung. Die Teilnehmenden des C2-Kurses sollen in die Lage versetzt werden, selbstständig Chorproben zu übernehmen und kleinere Auftritte zu bestreiten. Der C3-Kurs befähigt dazu, eigenverantwortlich Chöre zu leiten und aufzubauen.

 

Weitere Informationen und Anmeldung unter https://www.hessischer-saengerbund.de/leistungen/chorleiterschulen.html

Veranstalter

Hessischer Sängerbund

Kooperationspartner

Landesmusikakademie Hessen

Do., 03. Oktober 2024 -
Sa., 28. Juni 2025

Zielgruppe

(angehende) Chorleiter*innen, Vizechorleiter*innen, interessierte Sänger*innen, Musikpädagog*innen, Lehrkräfte

Mit

Uwe Henkhaus
Nadja Jamiro
Jochen Stankewitz
Hermann Wilhelmi

Termin

Kursbeginn: 03. Oktober 2024 | 09:00 Uhr
Kursende: 28. Juni 2025 | 18:00 Uhr

Hinweis:

31. August 2024 ab 9:00 Uhr
Kickoff-Day: Dr. Hoch’s Konservatorium, Sonnemannstraße 16, Frankfurt

03. - 06. Oktober 2024
1. Intensiv-Phase an der Landesmusikakademie Hessen in Schlitz (C1, C2, C3)

Nach der ersten Intensiv-Phase findet der Unterricht an den Standorten Frankfurt und Marburg statt (samstags, ca. 1x im Monat).

01. - 02. März 2025
2. Intensiv-Phase an der Landesmusikakademie Hessen in Schlitz (C2, C3)

Kursgebühr

500,00 € C1 (1 x Intensivwochenende und 30 Unterrichtseinheiten): HSB-Mitglieder 440,- €; Schüler*innen, Azubis/Studierende: 330,- €*
1.200,00 € C2 (2 x Blockseminar und 60 Unterrichtseinheiten): HSB-Mitglieder 1.090,- €; Schüler*innen, Azubis/Studierende: 880,- €*
1.700,00 € C3 (2 x Blockseminar und 120 Unterrichtseinheiten) HSB-Mitglieder 1.540,- €; Schüler*innen, Azubis/Studierende: 1.290,- €*

*Jeweils zzgl. Verpflegung/Tagungspauschale/Unterbringung. Eine Teilnahme ohne Unterkunft und Verpflegung ist nicht möglich.

Anmeldung

Anmeldeschluss: 05. September 2024

Zur Anmeldung

Kontakt

Hessischer Sängerbund

Jochen Stankewitz

stankewitz.jochen@gmail.com

06403 925275


Hessischer Sängerbund

Uwe Henkhaus

henkhaus@hessischer-saengerbund.de

06427 484467

Tagungsort

Landesmusikakademie Hessen
Gräfin-Anna-Str. 4
36110 Schlitz

Dr. Hoch’s Konservatorium
Sonnemannstraße 16
60314 Frankfurt

Musizierhaus im alten botanischen Garten
nähe Johannes-Müller-Straße 11
35037 Marburg

Anreise



Bahnreisenden bietet die Landesmusikakademie Hessen einen kostenfreien Shuttleservice zwischen Bahnhof Fulda und Schlitz bzw. nach Absprache auch zwischen Bad Salzschlirf und Schlitz. Bitte melden Sie sich hierfür spätestens eine Woche vorher an. Zudem verkehrt zwischen Fulda und Schlitz die Buslinie 591 mit direktem Halt an der Landesmusikakademie Hessen bzw. zwischen Bad Salzschlirf und Schlitz die Buslinie 393. Für die Anreise mit dem PKW stehen Ihnen rund um den Schlosspark kostenfreie Parkplätze zur Verfügung.