Sie sind hier:  Über uns  >  Dozent*innen

Josef Hofer

Vita

Diplom-Tubist und Musikpädagoge für Tuba, Posaune und Tenorhorn; internationale Konzerttätigkeit; Mitglied bei Viera Blech

Vollständiger Name: Josef "Sepp" "Seppl" Hofer

Wie so mancher Konzertbesucher schon wissen dürfte, widmet er sich nicht nur seiner Landwirtschaft in den Tiroler Bergen. Nein, er ist auch noch Baggerfahrer, Snowboardlehrer, Bademeister, Tubalehrer und eben Bauer zugleich. Ein wahres Talent in sämtlichen Lebenslagen und ein wahres Paradebeispiel eines Tirolers. Wenn er nicht gerade eine Kalberkuh im Stall hat und alle deswegen schnell nach Hause müssen, erkundet er am liebsten die Bierwelt fremder Regionen, denn das kann er auch noch sehr sehr gut, unser Seppl.

Interessante Eckdaten:
- erster Tenorhornunterricht im zarten Alter von 9 Jahren bei Mag. Andreas Reiter
- zahlreiche Auszeichnung beim Wettberwerb "Prima La Musica" auf Bundesebene
- Besuch des Musikgymnasiums Innsbruck
- während der Schulzeit Umstieg auf Tuba, Studium am Tiroler Landeskonservatorium
- IGP - Studium Tuba bei Reinhard Gritsch am Mozarteum in Innsbruck (Abschluss 2012 mit Auszeichnung), Posaune bei Prof. Mato Santek
- ab 2009 unterrichtete er an den Landesmusikschulen Wörgl und St. Johann die Fächer Tuba, Posaune und Tenorhorn
- seit 2019 ist er ausschließlich an der Landesmusikschule St. Johann in Tirol tätig
- rege Konzertätigkeit mit Brass Bands (z.B. Brass Band Fröschl Hall) und verschiedenen Formationen in ganz Europa und in den USA (Colorado)
- 2018 übernahm er den landwirtschaftlichen Familienbetrieb und absolvierte die Ausbildung zum landwirtschaftlichen Meister mit Auszeichnung

Aktuelle Seminare

04. November 2023 | 09:30 Uhr bis
04. November 2023 | 18:30 Uhr
Landesmusikakademie Hessen