Sie sind hier:  Über uns  >  Dozent*innen

Philipp S. Maier

Vita

Politikwissenschaftler; Referent für Bildung und Politik bei der Deutschen Bläserjugend (DBJ); freier Mitarbeiter der „Außenstelle Freiburg der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg“

Philipp Maier ist Referent für Bildung und Politik bei der Deutschen Bläserjugend (DBJ) in Berlin. Er kommt aus der ehrenamtlichen Arbeit und ist in Musikvereinen groß geworden. Seit dem Ende seines Studiums der Politikwissenschaft (M.A.) an der Universität Freiburg ist er hauptamtlich für die Deutsche Bläserjugend tätig. Philipp Maier ist nebenbei freier Mitarbeiter der „Außenstelle Freiburg der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg“. Für die DBJ ist er Referent bei den Seminaren zu Vereins- und Verbandspilot*innen der Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen. Philipp Maier ist Delegierter der DBJ im Hauptausschuss des Deutschen Bundesjungendring e.V. (DBJR). Außerdem arbeitet er im Fachausschuss „Prävention und Kindeswohl“ der Bundesvereinigung für Kinder- und Jugendbildung e.V. (BKJ) als DBJ-Vertreter mit.
Als Referent für Bildung und Politik bei der Deutschen Bläserjugend (DBJ) ist Philipp Maier für die konzeptionelle Planung und Durchführung von Seminaren, Workshops in der Jugendbildung und zu Themen des Ehrenamts zuständig. Zudem vertritt er den Verband und seine jugendpolitischen Interessen im politischen Raum sowie in den Dachverbänden, insbesondere DBJR und BKJ.
In seiner Funktion unterstützt und berät er die DBJ-Mitgliedsverbände bei ihrer Weiterentwicklung. Dabei stehen Qualitätssicherung und Umsetzung von inhaltlichen, überfachlichen Themen im Fokus. Durch diese Anstrengungen in der Verbandsentwicklung will die DBJ gute Rahmenbedingungen für das Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen schaffen.

http://deutsche-blaeserjugend.de

Aktuelle Seminare

04. März 2022 | 17:00 Uhr bis
10. Juli 2022 | 13:00 Uhr
Landesmusikakademie Hessen